BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie wegen einer schweren oder chronischen Krankheit, aber auch beispielsweise in Folge eines Unfalls gar nicht mehr oder nur noch stundenweise arbeiten können, zahlt die Rentenversicherung unter bestimmten Voraussetzungen eine Rente wegen Erwerbsminderung.

Zu den allgemeinen Voraussetzungen gehört, dass Sie die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben. Zudem müssen Sie bestimmte medizinischen und versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllen.

Checkliste zum Stellen des Antrages auf Erwerbminderungsrente. Diese Unterlagen müssen Sie unbedingt mitbringen:

  • Ihr Personalausweis oder Reisepass
  • Letzter Rentenbescheid
  • Angaben darüber, welche Arten von Einkommen Sie derzeit haben - mit Nachweisen
  • Falls Sie als schwerbehindert anerkannt sind der aktuelle Behinderungsgrad bzw. Schwerbehindertenausweis
  • Anschrift des Hausarztes und ggf. weiterer Ärzte, bei denen Sie sich in Behandlung befinden
  • Für die letzten 3 Kalenderjahre: Angaben zu Untersuchungen, stationären Krankenhausbehandlungen und Reha-Maßnahmen/Kuren
  • Wenn Sie ärztliche Unterlagen besitzen (Gutachten, Atteste, Krankenhaus- und Arztberichte, Entlassungsberichte Reha-Maßnahmen), bringen Sie diese bitte mit
  • ausgefüllte Anlagen (Anlage 1 Anlage 2)

 Bei speziellen Fällen, falls zutreffend:

  • bei Sozialleistungen: Anschrift und Aktenzeichen der entsprechenden Bezugsstelle
  • bei Beamtenzeiten: Festsetzungsblatt der Versorgungstelle
  • bei Schwerbehinderung: Schwerbehindertenausweis oder Feststellungsbescheid
  • bei Arbeitslosigkeit: Zeiträume der Arbeitslosigkeit und aktuellen Bescheid der Agentur für Arbeit
  • bei Altersteilzeit: Altersteilzeitvertrag
  • bei einer Weiterbeschäftigung trotz Rentenbezuges: Angaben zur Höhe der voraussichtlichen Hinzuverdienstes

Termin vereinbaren


Online-Dienste (Anträge, Meldungen, ...)

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Erwerbsminderungsrente

Wenn Sie wegen einer schweren oder chronischen Krankheit, aber auch beispielsweise in Folge eines Unfalls gar nicht mehr oder nur noch stundenweise arbeiten können, zahlt die Rentenversicherung unter bestimmten Voraussetzungen eine Rente wegen Erwerbsminderung.

Zu den allgemeinen Voraussetzungen gehört, dass Sie die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben. Zudem müssen Sie bestimmte medizinischen und versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllen.

Checkliste zum Stellen des Antrages auf Erwerbminderungsrente. Diese Unterlagen müssen Sie unbedingt mitbringen:

  • Ihr Personalausweis oder Reisepass
  • Letzter Rentenbescheid
  • Angaben darüber, welche Arten von Einkommen Sie derzeit haben - mit Nachweisen
  • Falls Sie als schwerbehindert anerkannt sind der aktuelle Behinderungsgrad bzw. Schwerbehindertenausweis
  • Anschrift des Hausarztes und ggf. weiterer Ärzte, bei denen Sie sich in Behandlung befinden
  • Für die letzten 3 Kalenderjahre: Angaben zu Untersuchungen, stationären Krankenhausbehandlungen und Reha-Maßnahmen/Kuren
  • Wenn Sie ärztliche Unterlagen besitzen (Gutachten, Atteste, Krankenhaus- und Arztberichte, Entlassungsberichte Reha-Maßnahmen), bringen Sie diese bitte mit
  • ausgefüllte Anlagen (Anlage 1 Anlage 2)

 Bei speziellen Fällen, falls zutreffend:

  • bei Sozialleistungen: Anschrift und Aktenzeichen der entsprechenden Bezugsstelle
  • bei Beamtenzeiten: Festsetzungsblatt der Versorgungstelle
  • bei Schwerbehinderung: Schwerbehindertenausweis oder Feststellungsbescheid
  • bei Arbeitslosigkeit: Zeiträume der Arbeitslosigkeit und aktuellen Bescheid der Agentur für Arbeit
  • bei Altersteilzeit: Altersteilzeitvertrag
  • bei einer Weiterbeschäftigung trotz Rentenbezuges: Angaben zur Höhe der voraussichtlichen Hinzuverdienstes

Termin vereinbaren

https://serviceportal.nordkirchen.de:443/dienstleistungen1/-/egov-bis-detail/dienstleistung/10455/show
Team 22 - Soziales
Bohlenstr. 2 59394 Nordkirchen

Frau

Mareike

Böcker

SGB XII, Rentenangelegenheiten, Unterhalt

28

02596 917-128
mareike.boecker@gemeinde.nordkirchen.de